Fit und aktiv mit Viktoria Rebensburg

Ein besonderes Highlight konnten die Schüler der fünften und sechsten Jahrgangsstufe am 16. und 17. November 2017 erleben, kam da doch die mobile Erlebniswelt von Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg zu ihnen an die Schönwerth-Realschule. Die Kinder erfuhren dabei am eigenen Leib, dass Viktoria in einem Sportlerjahr die gleichen Phasen erlebt wie sie in einem Schuljahr. Das anstrengende Training, aufregende Wettkämpfe und die anschließende Erholungsphase sind vergleichbar mit Hausaufgaben, Prüfungen und Ferien.

Um das bewältigen zu können, müssen Sportler und Schüler gleichermaßen fit sein. Das erreichen sie durch vielfältige Bewegung, gesunde Ernährung, regelmäßige Vorsorge, Entspannung sowie durch mentale Stärke.

Genau diese fünf Themen wurden den Kindern in fünf spannenden Erlebnissegmenten nähergebracht. Spielerisch durften die Schüler ihre Koordination und Ausdauer unter Beweis stellen, zum Beispiel bei einem Wissensquiz auf dem Mountainbike. Auch die zielgruppengerechte Auseinandersetzung mit dem Thema „gesunde Ernährung“ anhand einer dreidimensionalen Nahrungspyramide durften sie austesten. Ein weiterer Bereich: die Entspannung. Im Ruheraum einfach mal die Augen schließen, dem Alltag entfliehen und den Leistungsdruck hinter sich lassen. Dadurch konnten die Schüler zur Ruhe kommen und neue Energie tanken, „leider“ wieder für den gewohnten Schulalltag, denn nach zwei Schulstunden war das Projekt schon zu Ende. Auch wenn der eine oder andere noch gerne länger auf den Liegen geblieben wäre…

Zurück

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed