Grammer Infotruck

Alle 9. Klassen der Schönwerth-Realschule in Amberg hatten am 30.05 sowie am 01.06 die Möglichkeit, den Berufsinformations-Truck und die Firma Grammer zu erkunden. Nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause konnte die Schönwerth-Realschule den Schülerinnen und Schülern dieses Angebot nun wieder ermöglichen. Die 9. Klassen wurden in vier Blöcke aufgeteilt und wurden jeweils von einer Lehrkraft begleitet.

An der Firma Grammer angekommen starteten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den MitarbeiterInnen vor Ort einen Rundgang durch das Unternehmen. Die Schülerinnen und Schüler konnten viele verschiedene Ausbildungsberufe in der Metall- und Elektro- Industrie kennenlernen und erste Einblicke in diese erhaschen. Für Fragen hatten die MitarbeiterInnen der Firma Grammer zu jeder Zeit ein offenes Ohr. Die Schülerinnen und Schüler wurden zum Abschluss der Erkundung noch auf die neue Möglichkeit einer Ausbildung im Bereich Logistik aufmerksam gemacht. Dieser Ausbildungsberuf startet in diesem Jahr (September 2022) zum ersten Mal an der Firma Grammer in Amberg.

Anschließend wurden die Schülerinnen und Schüler mit dem Material des Informationstrucks vertraut gemacht. In diesem Info-Truck konnten die Jungen und Mädchen selbständig die sehr vielfältigen Berufe der Metall- und Elektro-Industrie erkunden. Von verschiedenen Quizfragen und der Zuordnung unterschiedlicher elektronischer Stromanschlüsse bis hin zu der Steuerung eines kleinen Roboters waren die Aufgaben und das Infomaterial im Info-Truck sehr abwechslungsreich und ansprechend gestaltet.

Durch dieses Berufsinformationsangebot, welches an der Schönwerth-Realschule schon viele Male zuvor durchgeführt worden ist, konnten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen einen weiteren Blick in die schon bald bevorstehende Berufswelt erlangen.

Zurück

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed