„Superkrieger“ wird Schulsieger

Mit ihrer Textpassage aus dem Jugendbuch „Tagebuch eines Superkriegers“ konnte Jule Suttner aus der Klasse 6a beim diesjährigen Vorlesewettbewerb an der SRS Amberg die Jury schnell in den Bann ziehen. Die Sechstklässlerin überzeugte sowohl durch ihren gelungenen Vortrag des selbstgewählten Textes als auch durch eine souveräne Leseleistung beim Fremdtext und konnte sich gegen die fünf Klassensieger durchsetzen, die von den anderen 6. Klassen als Beste ins Rennen geschickt worden waren. Alle Teilnehmer des schulinternen Finales stellten ihre Lesekompetenz unter Beweis und trugen mit Begeisterung Textstellen aus ihren Lieblingsbüchern vor, sodass es der Jury nicht leichtfiel, sich für einen Sieger zu entscheiden. Freudestrahlend nahm Jule nach Bekanntgabe der knappen Entscheidung ihre Siegerurkunde und einen Büchergutschein entgegen. Damit qualifizierte sich die Schülerin für die nächste Runde des Wettbewerbs – den Stadt- bzw. Kreisentscheid, welcher Ende Januar 2022 startet.

Bundesweit nehmen jährlich rund 600000 Schüler der 6. Klassen am Vorlesewettbewerb teil, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht.

Zurück

 >> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed